Wildnis im Nationalpark hautnah erleben

Bis 05. August letzte Möglichkeit zur Anmeldung für neues Seminar – Restplätze verfügbar, Teilnehmerzahl begrenzt

Die Teilnehmer können Wildnis erfahren und durch Perspektivwechsel einen andern Blick auf sich und die Natur bekommen © Ulrich Meßner, Nationalparkamt Müritz Details anzeigen
Die Teilnehmer können Wildnis erfahren und durch Perspektivwechsel einen andern Blick auf sich und die Natur bekommen © Ulrich Meßner, Nationalparkamt Müritz
Die Teilnehmer können Wildnis erfahren und durch Perspektivwechsel einen andern Blick auf sich und die Natur bekommen © Ulrich Meßner, Nationalparkamt Müritz
Die Teilnehmer können Wildnis erfahren und durch Perspektivwechsel einen andern Blick auf sich und die Natur bekommen © Ulrich Meßner, Nationalparkamt Müritz
Nr.25/16  | 03.08.2016  | MNP  | Müritz Nationalpark

Als Kooperation des Nationalparkamtes Müritz und der Landeslehrstätte für nachhaltige Entwicklung und Naturschutz findet zum ersten Mal das Seminar „Erfahrung Wildnis im Müritz-Nationalpark“ statt. Der erste Termin ist das Wochenende vom 19. bis 21. August. Ein zweites Seminar wird es vom 16. bis 19. September geben. 

Wildnis ist die zentrale Leitidee in Nationalparks. Das Motto „Natur Natur sein lassen“ soll im Müritz-Nationalpark erfahrbar werden. Dazu begeben sich die Teilnehmerinnen und Teilnehmer an einen Platz fernab zivilisatorischer Störung und übernachten dort mit bescheidener Ausrüstung und möglichst ohne Spuren zu hinterlassen. „Wenig Gepäck heißt, sich auf das Wesentliche konzentrieren zu können und Natur ganz anders und sehr intensiv wahrzunehmen“, erläutert Ranger Claus Weber. Demut, Achtsamkeit, Wertschätzung und Respekt gegenüber Natur und Mensch begleiten die Teilnehmerinnen und Teilnehmer auf ihrem Weg in die werdende Wildnis des Nationalparks. 

Als Referentin konnte die renommierte Wildnispädagogin Anja Erxleben gewonnen werden. Die Diplom-Ingenieurin für Naturschutz hat auf ihren Reisen das Volk der Hopi in Arizona oder die Quechua in Ecuador kennen gelernt und die Stille der norwegischen Fjorde erlebt. Nach der Ausbildung zur Erlebnis- und Wildnispädagogin gibt sie nun ihr Wissen an Interessierte weiter.

 Das Seminar findet an beiden Terminen im Jugendwaldheim Steinmühle im Serrahner Teil des Müritz-Nationalparks statt. Die Seminargebühr beträgt 20 €. Hinzu kommen 65 € für Übernachtung, Vollverpflegung und Material. Anmeldungen sind unter per E-Mail unter lls@lung.mv-regierung.de möglich.