Führungen dürfen im Müritz-Nationalpark wieder stattfinden

Die Familienführungen der Nationalpark-Ranger bieten ein abwechslungsreiches Angebot für kleine und große Naturfreunde auf Entdeckertour. (Foto: K. Pöggel) Details anzeigen
Die Familienführungen der Nationalpark-Ranger bieten ein abwechslungsreiches Angebot für kleine und große Naturfreunde auf Entdeckertour. (Foto: K. Pöggel)
Die Familienführungen der Nationalpark-Ranger bieten ein abwechslungsreiches Angebot für kleine und große Naturfreunde auf Entdeckertour. (Foto: K. Pöggel)
Die Familienführungen der Nationalpark-Ranger bieten ein abwechslungsreiches Angebot für kleine und große Naturfreunde auf Entdeckertour. (Foto: K. Pöggel)
Nr.15/20  | 20.05.2020  | MNP  | Müritz Nationalpark

Nachdem durch die Corona-Krise rund zwei Monate keine Führungen stattfinden konnten, startet die Führungssaison im Müritz-Nationalpark am 2. Juni 2020 wieder – mit kleinen Einschränkungen.

Endlich geht es wieder los. Mit kleinen Einschränkungen laden die Nationalpark-Ranger nach Pfingsten wieder Besucher zu ihren Führungen ein. Lauschen Sie beim abendlichen Froschkonzert Wasserfrosch, Rotbauchunke oder Laubfrosch. Oder nutzen Sie das abwechslungsreiche Angebot unserer Familienführungen.

Um die Hygienemaßnahmen einhalten zu können, wird die Teilnehmerzahl pro Führung auf zehn Personen begrenzt. Deshalb ist es erforderlich, dass sich Besucher spätestens einen Tag vorher unter der Telefonnummer 039824 / 252-80 anmelden. Interessierte können sich montags bis donnerstags von 8:00 – 15:00 Uhr und freitags von 8:00 – 13:30 Uhr persönlich melden. Ansagen auf dem Anrufbeantworter können nicht berücksichtigt werden.

Sollte eine Führung einmal ausgebucht sein, geben die Kollegen gern Tipps für Alternativangebote.

Ungeachtet der geführten Wanderungen kann der Nationalpark selbstverständlich erkundet und genossen werden.