Schnellnavigation

Umweltbildung

Die Natur im Müritz-Nationalpark ist besonders vielfältig, mancherorts seit langem ungestört und steckt voller Dynamik. Ein Nationalpark kann seinen Besuchern die Schönheiten und Eigenarten und damit den Schutzzweck erschließen. Dieser Bildungsauftrag ist gleichzeitig ein Angebot an die Schulen. Eine Woche lang intensive Naturbegegnung und nachhaltige Wissensvermittlung in einer selten schönen Landschaft - im Jugendwaldheim Steinmühle, der Bildungseinrichtung des Nationalparkamtes, ist das möglich.
Schülerinnen und Schüler können außerdem bei Projekttagen im Nationalpark direkte Naturerfahrungen machen. Sie lernen dabei in der Natur von der Natur. Mit Kopf, Herz und Hand, mit allen Sinnen und Spaß an den Dingen werden sie für die Natur begeistert und aufgeschloßen.

Kindergruppe beim Erkunden eines Bachlaufs

Kindergruppe beim Erkunden eines Bachlaufs

Umweltbildner Claus Weber beim Erklären eines Waldmodells

Umweltbildner Claus Weber beim Erklären eines Waldmodells

Forscherdrang zählt

Forscherdrang zählt