Angeln & Fischerei

Innerhalb des Müritz-Nationalparks liegen über 100 Seen. Allgemeiner Schutzzweck des Nationalparks ist eine freie, vom Menschen unbeeinflusste Naturentwicklung. Soweit es der Schutzzweck erlaubt, soll der Nationalpark auch in geeigneter Weise der Erholung dienen. Aus diesem Grund sind auf einigen Seen (zum Beispiel Fürstenseer See, Feisneck, Woterfitzsee, Caarpsee, Teilabschnitte des Bolter Kanal) das Befahren mit motorfreien Booten und das Angeln erlaubt.

Schilfgürtel FeisneckseeDetails anzeigen
Schilfgürtel Feisnecksee

Feisneck (Foto: Nationalparkamt Müritz)

Feisneck (Foto: Nationalparkamt Müritz)