Suche

Vom Wald lernen

Begleiten Sie den Forschungsleiter des Müritz-Nationalparks durch die alten Buchenwälder rund um Serrahn. Diese rund 4 km lange Sonderführung durch das UNESCO-Welterbegebiet Serrahn gibt Einblicke in aktuelle Forschungsthemen rund um den Wald mit besonderem Fokus auf die Rotbuche und den Wasserhaushalt in dem alten Wald.

Totholz im Welterbegebiet Serrahn © www.naturfotografie-roman-vitt.de
Totholz bedeutet immer auch neues Leben.
Totholz bedeutet immer auch neues Leben.
Waschbär in einer Astgabel © www.naturfotografie-roman-vitt.de
Mit etwas Glück können Sie auch einen Waschbären beobachten.
Mit etwas Glück können Sie auch einen Waschbären beobachten.
Totholz in den Serrahner Buchenwäldern © www.naturfotografie-roman-vitt.de
Die Serrahner Wälder auf dem Weg zur Wildnis.
Die Serrahner Wälder auf dem Weg zur Wildnis.

Achtung, neuer Termin: 9. August 2024 um 10 Uhr (ursprünglisch geplant am 3.08.2024)

Treffpunkt: Zinow, Waldparkplatz

Die Führung endet in Serrahn, dort lohnt ein Besuch in der Ausstellung "Im Reich der Buchen".

Dauer: ca. 4 h

Die Teilnahme ist kostenlos. Wir freuen uns aber über eine Spende für unsere Umweltbildung.

Wir bitten um Anmeldung bis spätestens 7.8.2024:  va-anmeldung(at)npa-mueritz.mvnet.de oder telefonisch unter: 0385 588 636-31. Bitte unbedingt die Personenzahl angeben!

Sollten Sie Fragen haben, sind wir per Mail: va-anmeldung(at)npa-mueritz.mvnet.de oder telefonisch unter: 0385 588 636-31 erreichbar (Mo-Do 09:00 - 15:00 Uhr, Fr bis 14:00)