Suche

Welterbe erleben im Müritz-Nationalpark

Besucher stehen vor Infotafel und hören einem Ranger zu © NPA Müritz

Das Welterbe-Gebiet Serrahn lässt sich entweder zu Fuß oder mit dem Rad erkunden. Hierbei lassen sich die Strecken leicht variieren.

Familien-Rundwanderung

(Wald-Erlebnis-Pfad"Grünes Buchenblatt" von Zinow bis Serrahn, Rückweg über Fahrstraße, 8 km)

Über den „Wald-Erlebnis-Pfad“ und den Moorsteg geht es nach Serrahn. Die interaktive Ausstellung für Groß und Klein informiert über die Buchenwälder. Eine Ausstellung des naturfotografen Roman Vitt gibt spannende Einblicke in den nationalpark. Serrahn bietet sich für eine längere Pause an. Vielleicht hat das kleine Café geöffnet. Dort gibt es leckeren Kuchen, aber auch feine Suppen.
Zurück geht es über die breite nicht asphaltierte Fahrstraße nach Zinow.
 

Rundwanderung

(Wald-Erlebnis-Pfad"Grünes Buchenblatt" kombiniert mit Rückweg über straßenbegleitenden Radweg, 11 km)
Variante: Streckenwanderung (6,5 km) mit Busfahrt

Von Zinow aus wandern Sie auf dem „Wald-Erlebnis-Pfad“ und dem Moorsteg bis Serrahn. Eine Pause mit Besuch der beiden Ausstellungen „Im Reich der Buchen“ und der Fotoausstellung von Naturfotograf Roman Vitt bieten sich an. Weiter geht es durch das Welterbe-Gebiet und am Schweingartensee vorbei Richtung Parkplatz Dianenhof bei Carpin. Zurück nach Zinow kommen Sie auf dem straßenbegleitenden Radweg oder mit dem Bus der Linie 619.
 

Barrierearme Tour

(Wald-Erlebnis-Pfad"Grünes Buchenblatt" von Dianenhof nach Serrahn, 5 km)
Streckenwanderung (hin und zurück jeweils 2,5 km)

Von Dianenhof bei Carpin gelangen Sie, vorbei am Schweingartensee und durch das Welterbe, nach Serrahn und zurück. In Serrahn erwartet Sie die barrierearme Ausstellung „Im Reich der Buchen“. Die Strecke ist für Rollstuhlfahrer und Kinderwagen geeignet, einige Streckenabschnitte haben eine Steigung von mehr als sechs Prozent. Einen Audioguide für Sehbehinderte können Sie vorab reservieren: serrahn@npa-mueritz.mvnet.de oder 039821 / 41500.
 

Radtour

("Grüner Radfahrer", Rundtour Zinow, Serrahn, Grünow, Carpin, Zinow, 24 km)
Variante: Abkürzung über Carpin möglich (circa 12 km)
Zufahrt von Neustrelitz nach Zinow ausgeschildert (10 km)

Über den nicht befestigten Fahrweg von Zinow fahren Sie nach Serrahn. Dort erwarten Sie zwei Ausstellungen. Weiter geht es durch das Welterbe.Am Schweingartensee vorbei führt der Weg nach Steinmühle und über Grünow und Carpin zurück nach Zinow.

© © B. Lüthi Herrmann
Auf dem Wald-Erlebnis-Pfad erlebt man, wie Wildnis entsteht. Die Wanderung auf dem Pfad kann von beiden Seiten aus ...
Auf dem Wald-Erlebnis-Pfad erlebt man, wie Wildnis entsteht. Die Wanderung auf dem Pfad kann von beiden Seiten aus begonnen werden.
man betrachtet eine umgestürzte Buche, an der Baumpilze wachsen © © B. Lüthi Herrmann
Das Welterbe bietet viele spannende Blicke in die Alten Buchenwälder von Serrahn.
Das Welterbe bietet viele spannende Blicke in die Alten Buchenwälder von Serrahn.
Schüler schauen sich die Exponate in der Ausstellung zu den Buchenwäldern an © © NPA Müritz
Die Ausstellung "Im Reich der Buchen" in Serrahn ist barrierefrei. Sie ist ganzjährig zwischen 10:00 und 17:00 Uhr ...
Die Ausstellung "Im Reich der Buchen" in Serrahn ist barrierefrei. Sie ist ganzjährig zwischen 10:00 und 17:00 Uhr geöffnet. Zwischen November und März jedoch nur, wenn die Tür offen ist.

Tipps für Ihre Touren

Filmisch in Szene gesetzt

UNESCO-Welterbe Serrahn - Weite Wälder, stille Seen